gif

Zeitgeschichtliches Sachbuch, in dem zeitgenössische Propaganda untersucht wird: Wie stellten die Autoren und Zeichner amerikanischer (und britischer) Zeitungs-Comic-Serien das Dritte Reich und seine Verbündeten dar?

Der Inhalt dieser Dokumentation gliedert sich in 8 genre-orientierte Essays und ein Stichwortverzeichnis zu über 60 Themen.

Im unmittelbaren Textbezug finden sich die 111 sw-Abbildungen, direkt beim angesprochenen Punkt.

Die ausführliche Zeittafel stellt den historischen Fakten die Comic-Story-Bezüge gegenüber.

HC, ca. A-4, 114 Seiten, durchgehend illustriert, auf 333 Exemplare limitierte, nummerierte und signierte Erst-Auflage, erschienen 1994

An die fernsten Grenzen unseres Sonnensystems führt dieser experimentelle SF-Roman. Andere Grenzen werden ausgelotet, wenn auf dem Vorposten der Menschheit Zeit und Raum aus den Fugen geraten. Welche psychischen Abgründe sich dann bei den Besatzungsmitgliedern auftun, das erweist sich erst recht als wahrhaft phantastisch!

Die umlaufende Umschlag-Illustration wie auch die 20 ganzseitigen sw-Grafiken fanden u.a. den Beifall von Dan Barry und Robert Feldhoff.

HC, ca. A-4, 156 Seiten, davon 20 ganzseitige Innenillustrationen, auf 333 Exemplare limitierte, nummerierte und signierte Erst-Auflage, erschienen 1997

Was wird aus unserer Welt, wenn religiöse Gruppierungen die Herrschaft übernehmen? Wenn Elvis-Verehrer, Naturschutz-Ideologen, und noch viel wirrere Fanatiker nach der Macht greifen? Unter satirischem Blickwinkel verzerrt sich die Erde, wie wir sie kennen, zu einem Spielfeld undurchsichtiger Gruppierungen. Die Verirrungen der Gläubigen wie der Sektenführer geraten vollends zum Chaos, als drei mysteriöse Fremde die "Heilige Erde" betreten. Sie wollen in dieser Brutstätte der Offenbarungen Antworten auf ihre metaphysischen Fragen finden. Was dabei in Gang gesetzt wird, lässt jeden Thriller- und Action-Liebhaber auf seine Rechnung kommen.

Sc, 21,5 x 13,5 cm, 217 Seiten, Erst-Auflage im Novumverlag, erschienen 2005

In 52 einseitigen Kurzgeschichten kann man hier auf die Kriegs-, Zwischenkriegs- und Nachkriegszeit zurückblicken. Manche dieser authentischen Erinnerungen vermitteln ernste, manche humorvolle Inhalte, alle aber wirken besinnlich.

Jeder Textseite steht eine Bildseite gegenüber. Deren Motive zeigen entweder die unmittelbaren Schauplätze der jeweiligen Geschichte oder passende Stimmungsbilder, alle natürlich aus dem Weinviertel des vorigen Jahrtausends.

Format 28,5 x 21,5 cm, HC, 112 Seiten, davon 52 mit Farbfotos, auf 333 Expl. limitierte Auflage, erschienen 2009

In diesem SF-Thriller bietet sich ein Spannungsfeld aus den Themenkreisen Quantenphysik, Religionsphilosophie und, wie es scheinen mag, Kriminalistik. Der Schauplatz ist eine elitäre Forschungsstation auf dem Südpol des Erdmondes, die Handlung etwa ein Jahrhundert in der Zukunft angesetzt.

Anfänglich läppisch wirkende Verluste an Körpergewebe eskalieren bald. Ein Blutbad im Klon-Depot stellt nur einen weiteren Schritt zur Katastrophe hin dar. Die Ermittlungen führen in verschiedene Richtungen, in machtpolitische Sphären, zum kriminellen Organ-Handel - aber letztlich überschreiten die Antworten die Grenzen gängiger phantastischer Literatur.

Im Anhang ergänzt ein Glossarium Begriffe aus der Quantenphysik.

Sc, 21 x 14,7 cm, 230 Seiten, auf 111 Expl. limitierte Erst-Auflage, erschienen 2011

Der Almanach enthält 26 Storys aus verschiedensten Bereichen der Sciencefiction. Allen gemeinsam ist nur die Thematik der Materie-Transmission. Vielfältig sind die Möglichkeiten, aber auch die Gefahren, die aus der Entwicklung dieser Technologie erstehen könnten. Kaum weniger reichhaltig wirkt die Palette hinsichtlich des Erzählstils und der vermittelten Stimmung, die von romantischen über kriminalistische bis hin zu mythenhaften Bereichen führt.

Im Anschluss an jede Story findet sich jeweils eine kurze Reflexion über die angesprochene Problematik.

Sc, 21 x 14,7 cm, 280 Seiten, auf 111 Expl. limitierte Erst-Auflage, erschienen 2011

Aus der bekannten Märchen-Sammlung der Gebrüder Grimm wurden hier zwanzig Erzählungen ausgewählt, um sie der technologisch orientierten Phantastik unserer Zeit anzunähern.

Aus Rapunzel, Rumpelstilchen, Hänsel und Gretel entstanden so Aliens, Parallelwelt-Bewohner und Roboter, aus den Bremer Stadtmusikanten wurden Gen-Mutanten, und den außerirdischen Froschkönig begleitet der wiedererweckte Jimmy Hendrix. Weitere bekannte, aber auch weniger vertraute Figuren aus der herkömmlichen Märchenwelt bevölkern diese Ideen-strotzende Sammlung.

Sc, 21 x 14,7 cm, 212 Seiten, auf 111 Expl. limitierte Erst-Auflage, erschienen 2011